1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Schütze das Pferd mit einer Fliegenmaske

Kaum steigen die Temperaturen, sind sie auch schon da. Fliegen können für Pferde zur richtigen Qual werden. Sie kreisen liebend gerne um den Kopf und reizen die empfindlichen Augen, Ohren und Nüstern. Aber zum Glück gibt es Fliegenmasken, die zuverlässigen Schutz vor lästigen Insekten bieten.

Bei Albenisa finden Sie eine große Auswahl an Fliegenmasken zum günstigen Preis. Schauen Sie sich in Ruhe in unserem Shop um und wählen Sie das perfekt passende Produkt für Ihr Pferd. So sind Ohren, Augen und Nüstern perfekt geschützt.

Fliegenmasken schützen zuverlässig vor Insekten

Fliegen und Insekten sind ein großes Problem. Sie können z. B. die empfindlichen Augen der Pferde so sehr reizen, dass sie jucken und tränen. Im schlimmsten Fall kann eine schmerzende Bindehautentzündung entstehen. Zum Glück gibt es Masken, die die Insekten von Nüstern, Ohren und Augen fernhalten. Fliegen und Co. haben keine Chance durch das engmaschige Netz zu kriechen. Dabei wird die Sicht des Pferdes nicht behindert und es kann entspannt grasen, toben oder einen Ausritt genießen.

Angenehme Fliegenschutzmasken ohne scheuern

Um es den Pferden so angenehm wie möglich zu machen, liegen die Fliegenschutzmasken weich am Kopf auf. Viele Modelle haben hierfür eine extra Fleecepolsterung, um gut zu schützen und Scheuerstellen vorzubeugen. Auch am Ohrenbereich ist das Netzmaterial weich und luftdurchlässig. Befestigt werden die Masken meist mit einem Klettverschluss. Dadurch kann sie schnell an- und ausgezogen werden.

Fliegenmasken mit und ohne Nüsternschutz

Vor dem Kauf einer guten Fliegenmaske stellt sich die Frage, welche die beste ist. Hier kommt es ganz auf das Empfinden des Pferdes an. Meist werden die Masken nach kurzer Zeit problemlos angenommen. Doch für manche Pferde ist z.B. eine Fliegenmaske mit Nüsternschutz angenehmer als ohne.

Wählen Sie z.B. aus diesen Masken Modellen:

  • Fliegenschutzmasken mit Ohr-, Augen- und Nüsternschutz
    Damit ist der Pferdekopf komplett geschützt. Die empfindlichen Ohren, Augen und Nüstern sind bedeckt.

  • Fliegenschutzmaske mit Fransen
    Manche Pferde bevorzugen Insektenschutz mit Fransen. Durch die Bewegung der Fliegenfransen werden die Fliegen verscheucht.

  • Fliegenmasken für den Augenbereich
    Wenn nur die Augen geschützt werden sollen, eignen sich diese Modelle am besten.

  • Fliegenschutzmasken für die Nüstern
    Perfekter Schutz für die Nüstern. Sie werden einfach mit einem Klettverschluss an Trense oder Halfter befestigt.

  • Fliegenmasken mit Halfter
    Die Kombilösung! Fliegenschutz mit Halfter ersparen das zusätzliche An- und Ausziehen des Fliegennetzes.

  • Fliegenschutzmaske mit Nüsternschutz
    Mit diesem Pferde-Fliegenschutz kann man die Nüstern zuverlässig schützen.


Fliegenmasken mit UV-Schutz

Einige Masken Modelle bieten außerdem einen UV-Schutz. Der Kopfbereich wird dadurch zusätzlich vor UV-Strahlung geschützt. Unangenehmem Sonnenbrand kann mit dem UV-Schutz gut vorgebeugt werden. Ideal für Pferde, die helle Haut haben und empfindlich auf die Sonne reagieren.

Tipp zur Gewöhnung an Fliegenmasken

Ihr Pferd trägt zum ersten Mal eine Fliegenschutzmaske? Meist wird die Maske gut angenommen. Doch manche Pferde müssen sich erst langsam daran gewöhnen. Am Anfang kann die Fliegenmaske kurz angezogen werden. Vor dem Überstreifen darf das Pferd an der Maske schnuppern und begutachten. Um sich an den Klettverschluss zu gewöhnen, sollte er mehrmals auf- und zugemacht werden. Das Pferd nach dem Anziehen viel loben und auch ein Leckerli geben. Die Tragezeit wird dann nach und nach verlängert. Damit sollte die erste Scheu gut überwunden werden.

Welche Fliegenmaske zum Reiten?

Beim Reiten müssen sich Reiter und Pferd gleichermaßen wohlfühlen. Deshalb sollte ein Fliegenschutz gewählt werden, der das Pferd nicht einschränkt. Für einen sicheren Tritt braucht es jederzeit eine gute Sicht. Die engen Maschen der Pferde-Fliegenmasken machen das möglich. Wer die Augen des Pferdes aber lieber unbedeckt lassen möchte, kann einen Nüsternschutz wählen. Dieser wird direkt an der Reittrense oder am Halfter befestigt.

Wie muss eine Fliegenmaske sitzen?

Eine Fliegenschutzmaske muss fest am Pferdekopf sitzen. Liegt die Maske nur locker auf, könnten Fliegen und andere Insekten darunter krabbeln. Und das ist sehr unangenehm für das Pferd sein. Keine Sorge: der Tragekomfort der Fliegenmasken ist sehr gut. Auch wenn sie fest am Kopf anliegen, wird die Haut durch bequeme Polster geschützt.

Fliegenmaske Pferd: welche Größe?

Die Hersteller unterscheiden hier meist nach Pony, Vollblut und Warmblut oder den Größen S bis XXL. Manche haben auch Masken in den Größen Shetty oder Warmblut extra groß im Angebot. Wenn Sie sich unsicher sind, welche Größe die richtige ist, hilft gerne der Kundenservice weiter.

Fliegenspray und Fliegen Pferdedecken finden Sie übrigens auch in unserem Sortiment!