0 0

Pferdedecke für Ihr Pferd in großer Auswahl

Um eine Sportart effektiv und sicher ausüben zu können, braucht man die richtige Sportbekleidung und das nötige Zubehör. Im Falle des Pferdesports betrifft das nicht nur den Reiter selbst, sondern auch dessen Partner, das Pferd. So brauchen Pferde unter anderem Pferdedecken für unterschiedliche Anlässe und in verschiedenen Ausführungen. Dergleichen kann man am besten hier im Albenisa-Shop online kaufen, der ein großes Angebot an verschiedenen Pferdedecken bereithält. Hier kann jeder die unterschiedlichen Decken entspannt und günstig kaufen. Die Ware wird dem Käufer schon kurz nach der Bestellung bequem bis an die eigene Wohnungstüre geliefert.

Welche Pferdedecke für welchen Anlass?

Die verschiedenen Arten an Pferdedecken sind auf bestimmte Verwendungszwecke abgestimmt. Da gibt es unter anderem Abschwitzdecken, die für einen schnellen Feuchtigkeitsabtransport sorgen, wenn das Pferd nach dem Training noch nachschwitzt. Sommerdecken stellen einen leichten Wärmeschutz dar, während die Stalldecken für die Eindeckung im Stall sind, wenn es dort zu kalt wird, die Pferde krank oder geschoren sind. Wasserdichte, atmungsaktive Regendecken halten die Tiere an Regentagen trocken und schützen vor Verkühlungen. Kombiniert mit anderen Decken, wie Thermounterdecken, können sie zu jeder Jahreszeit eingesetzt werden und so auch als warme Outdoor- und Winterdecken dienen. So muss man nicht eine Vielzahl an Pferdedecken kaufen. Fliegendecken sind eine Alternative zu Fliegen- und Insektenspray.

Wie muss eine Pferdedecke sitzen?

Damit die Pferdedecke optimal sitzt, darf der Halsausschnitt nicht zu groß sein, damit er nicht hinter den Widerrist rutscht. Dort kann er sich sonst verkeilen und zu unangenehmen Druckstellen bis hin zu Schleimbeutelentzündungen führen. Der Halsbereich darf aber auch nicht zu eng sein und die Gehfalte nicht Imstand aufklaffen, sonst kann sie ihre eigentliche Funktion nicht mehr erfüllen. Die Weite des Brustbereichs sollte mit Schließen regulierbar sein. Ist der Brustbereich aber dennoch zu eng, muss ein anderer Deckenschnitt gewählt werden. Die Brustbreiten sind zwischen Kalt- und Warnblütern und all ihren Zwischenformen sehr unterschiedlich. Da es online im Shop von Albenisa ein so großes Angebot an unterschiedlichen Modellen und Marken gibt, ist es nicht schwer, die richtige Pferdedecke für das jeweilige Pferd auszusuchen.

Welche Deckengröße soll man für das Pferd kaufen?

Um die richtige Größe zu ermitteln, misst man die Länge des Rückenverlaufs vom Widerrist bis zur Schwanzrübe in Zentimetern. Die ermittelte Zahl ergibt die jeweilige Pferdedeckengröße (Standardgrößen von 75 bis 165). Alternativ kann man auch die Körperlänge des Pferdes (Vorderseite der Brust bis zum Rumpf) messen. In einer Pferdedeckengrößentabelle ersieht man dann die betreffende Deckengröße. In diesen Tabellen findet man meist auch die UK/US-Pferdedecken in Inch und welcher unserer Größen sie entsprechen.

Wie misst man eine Pferdedecke?

Bei den Pferdedecken misst man immer die Rückenlänge. Also einfach den Rücken vom Widerristanfang bis zur Schweifrübe ermitteln. Die Deckengröße ergibt sich aus diesem Maß.

Welche Füllung für Pferdedecken?

Im Shop von Albenisa kauft man günstig Decken mit dickeren und dünneren Füllungen, je nach Modell. So bekannte Marken wie Eskadron, Waldhausen, Pfiff und Busse verwenden dafür Thermofüllungen, Polyester und Polyfill.

Wie kann man Pferdedecken imprägnieren?

Die Outdoordecken und Winter Pferdedecken können allgemein nicht in der heimischen Waschmaschine gewaschen werden, da sie zu voluminös dafür sind. Bei diesen Decken ist es wichtig, dass sie wasserdicht und atmungsaktiv sind, da sie einen optimalen Schutz vor Regen und Kälte in der Übergangszeit, beziehungsweise im Winter, bieten sollen. Dabei darf das Pferd unter der Decke nicht ins Schwitzen geraten. Diese Decken kann man zum Waschen und Imprägnieren in die Reinigung geben, was relativ teuer ist. Günstiger ist es, die Decken nur zum Waschen zu geben und diese dann selbst mit einem Zeltimprägnierspray einzusprühen. Das funktioniert einwandfrei und wird von vielen Reitern praktiziert.

Wie wäscht man Pferdedecken?

Pferdedecken haben wie andere Textilien auch, eine eingenähte Waschanleitung. An diese sollte man sich halten, damit man lange Freude an seiner Decke hat. Manche Hersteller empfehlen auch ein spezielles Waschmittel, damit die Schönheit der Decke möglichst lange erhalten bleibt. Pferdedecken mit Beschlägen sind vor dem Waschen in Tücher zu wickeln, um die Waschmaschinentrommel nicht zu beschädigen.